Katja Purnhagen  Gartenarchitektin
grün-t-raum  GARTEN & GESTALTUNG  (04248) 26 53 612

KATJA PURNHAGEN

GARTENGEDANKEN

BERATUNG

PLANUNG

VORTRÄGE

AUSSTELLUNGEN

PRESSE

IMPRESSUM


grün-t-raum
GARTEN UND GESTALTUNG
Dipl.-Ing. Katja Purnhagen
Gartenarchitektin

Menninghausen 16
27257 Sudwalde

info@gruen-t-raum.de
(04248) 26 53 612


GARTENGEDANKEN 2015
jeden Monat neue Tipps & Inspirationen


10 Jahre grün-t-raum

Vor zehn Jahren habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und bin sehr froh darüber. Viele Gartenbesitzer habe ich in den vergangenen Jahren mit Rat & Tat unterstützen dürfen. Neugierig und mit Freude habe ich das Wachsen und Werden in den Gärten beobachtet und begleitet.

An dieser Stelle möchte ich einmal einen ganz herzlichen Dank an meine Kunden und Kooperationspartner aussprechen für das entgegengebrachte Vertrauen und das produktive Miteinander der vergangenen 10 Jahre!

Weiterhin wundervolle GartenZeiten wünscht Ihnen
Katja Purnhagen

Die Ruhe des Winters nutzen - Dezember 2015

Der Winter ist bekanntlich die beste Zeit, um in Ruhe seinen Garten zu planen.

Falls Sie noch auf der Suche sind nach einem feinen Weihnachtsgeschenk für einen lieben Menschen, so möchte ich Ihnen meinen Gartenberatungsgutschein empfehlen:

Im Garten des Beschenkten werde ich in einem ausführlichen Gespräch Fragen beantworten zu den individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Hierzu skizziere ich vor Ort Lösungen für die Gestaltung, Pflanzenverwendung, Bautechnik und auch die schrittweise Umsetzung auf.

Ein zweistündiger Gartenberatungsgutschein kostet 140 € zzgl. Fahrtkosten von 0,90 € / km (beides inkl. MwSt).



pflegeleichte Gartengestaltung - November 2015

Im Gegensatz zur freien Natur mit ihrer ganz eigenen Schönheit, benötigt ein Garten von Zeit zu Zeit eine ordnende Hand. Je pflegeleichter der Garten angelegt ist, desto mehr Zeit hat der Gartenbesitzer für die anderen Dinge im Leben.



Der Schlüssel zum Glück liegt darin, mit der Natur und nicht gegen sie zu arbeiten, im Sinne vom "Lazy Gardening", einem Trend für intelligentes und gelassenes Gärtnern:

  • Für jeden Standort gibt es die richtigen Pflanzen.
    Wählen Sie die Pflanzen z.B. entsprechend der vorhandenen Bodenfeuchtigkeit aus, dann müssen Sie nur bei extremer Trockenheit wässern.
  • Bedenken Sie wie groß der Strauch oder Baum im Alter wirklich wird.
    Haben Sie den Platz dafür? Es gibt viele schöne, langsam- und kleinwüchsige Gehölze.
  • Legen Sie Ihren Garten nicht zu kleinteilig an. Bei größeren, neu angelegten Rasenflächen kann auch ein Mähroboter eine gute Wahl sein.
  • Und bewahren Sie Humor, Geduld und Gelassenheit!
    Die Natur hat ihre eigenen Regeln und Zufälle und diese können wundervolle Gartenbilder zaubern, mit denen man als Gärtner kreativ spielen kann.

IndianSummerFeeling - Oktober 2015

Wein

"Als Indian Summer bezeichnet man eine ungewöhnlich trockene und warme Wetterperiode im späten Herbst auf dem nordamerikanischen Kontinent. Das Phänomen wird begleitet von einem strahlend blauen Himmel, warmer Witterung und einer besonders intensiven Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern. ..." (Wikipedia)

Der Herbst erfreut uns mit einem unendlichen Regenbogen an warmen Farben vor einem strahlend blauen Himmel. Genießen Sie dieses "IndianSummerFeeling" bei einem langen Spaziergang oder auch einer dampfenden Tasse Tee auf einer windgeschützten Bank in der Sonne.
Jetzt ist die beste Zeit Bäume und Sträucher zu pflanzen und die farbenfrohe Vielfalt der Jahreszeiten in den eigenen Garten einzuladen.

Zierapfel

Pf.hütchen

Heidelbeere

einen Garten planen - September 2015



Wenn ein neuer Garten entsteht, gibt es immer mehrere gute Lösungen für die zukünftigen Gartenräume, Sitzplätze und Blickbeziehungen.
In einer Planung werden diese Varianten im Detail durchdacht und maßstabsgerecht aufgezeichnet, so dass die Vor- und Nachteile und auch die Kosten abgewogen werden und die konkrete Umsetzung geplant werden kann.

Ausschnitte aus zwei Vorentwürfen für einen modernen Hanggarten:

Kleine Perspektivskizzen helfen, sich die Gestaltung besser vor zu stellen:



eine Reise in den Norden - August 2015




Diesen Sommer war ich auf einer kleinen Fachexkursion im hohen Norden und habe unter anderem Stockholm besucht.
Diese Stadt ist faszinierend grün und auf vielen Inseln über die Jahrhunderte gewachsen. Auf einer dieser Inseln mitten in der Stadt - Djurgården - liegt ein ganz besonderer öffentlicher Garten: Rosendahls Trädgård - ein Garten zum Mitmachen, Lernen und Genießen.

Hier habe ich einen schönen und inspirierenden Nachmittag verbracht, natürlich mit leckerem Essen, frisch zubereitet aus den eigenen biologisch-dynamisch bewirtschafteten Gärten. Wirklich eine Reise wert!

Durchgänge und LigusterHeckenFenster:

Kleine Einblicke in den aktuellen temporären Garten
in Zusammenarbeit mit der 'Skulpturfabrik' auf Gotland:



SommerFreude - Juli 2015


Natursteinmauern im Garten fassen Gartenräume und Sitzplätze stilvoll ein und verwöhnen uns in einer lauen Sommernacht mit angenehmer Strahlungswärme. Trockenmauern zu bauen ist ein ästhetisches und statisches Puzzelspiel, aber gerade das sortiert-unsortierte Fugenbild macht den besonderen und sehr natürlichen Charakter einer solchen Mauer aus.

Ein anderer sommerlich-erfrischender Aspekt im Garten ist natürlich das Wasser. Wasserbecken bringen Erfrischung und schaffen eine enstpannende Geräuschkulisse, hier in einem von mir gestalteten Garten in Weyhe.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ganz viel SommerFreude in Ihrem Garten!

kleine Reisetipps - Juni 2015

Gotland - die sonnenverwöhnte Insel in der Ostsee - ist immer eine Reise wert. In diesem Sommer werde ich dort an einer kleinen Ausstellung mitwirken. Meine Gartenpläne waren Inspirationsquelle für die schwedische Filzkünstlerin Yvonne Habbe.
Unter dem Titel "grönskande planer - filt och landskap" wird dieses Zusammenspiel vom 19. Juli bis zum 1. August in der Östergarns-Skola zu sehen sein.
Aktuell planen wir noch eine kleine Veranstaltungsreihe zur Ausstellung.

Gotland ist natürlich auch aus ganz vielen anderen Gründen eine Reise wert, so begeistert mich der Botanische Garten, der verwunschen innerhalb der Altstadtmauern liegt, immer wieder aufs Neue.


Wenn Sie Lust haben nicht ganz so weit zu reisen, um einige Zeichnungen aus meiner Hand zu sehen, so sind Sie auch herzlich in das Rathaus Diepholz eingeladen. Hier hängen noch bis Mitte Juli einige meiner PflanzenZeichnungen.

Morgenspaziergang - Mai 2015


Die ersten Sonnenstrahlen wandeln die Spuren des Nachtfrostes in glitzernde Tautropfen. Der Übergang zwischen Winter und Frühling ist nun vollbracht und der frische Morgen mit seiner klaren Luft lädt ein zu einem kleinen Spaziergang im Garten.

Dieses saftige und frische Grün, die immer neuen Entdeckungen, welche Pflanzen sich jetzt noch jung der Sonne entgegenstrecken, das ist wirklich so besonders für den Frühling. Genießen Sie ihn!

'der April macht was er will' - April 2015


'Der April macht was er will' - diese uralte Weisheit behält wie immer recht. Sturmtiefs mit Hagel lassen einen vergessen, wie viel Kraft die Sonne jetzt schon hat und dass viele Blüten kurz vor dem Aufbrechen stehen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude bei all den Entdeckungen, die der Frühling für uns bereit hält!



der Frühling kommt bestimmt - März 2015

Beobachtet man an einem sonnigen Tag die Natur spürt man, dass der Frühling jetzt in den Startlöchern steht: die Hasel blüht ja schon lange, aber nun wollen auch die ersten Knospen anderer Gehölze aufbrechen.
Jetzt ist die Zeit um Gehölze zu beschneiden und sich vielleicht einige ihrer Zweige in eine Vase zu stellen, um sich an der frühen Blüte im warmen Zuhause zu erfreuen.
Auch die Tiere werden immer aktiver. Bald wird der Gartenrotschwanz (s.o.) wieder brüten in blühenden Apfelbäumen.



Diese Bilder sind Ausschnitte von NaturZeichnungen, die ich als Auftragsarbeit ausgeführt habe.

GartenVorfreuden - Februar 2015


Draußen schneit es und der Frühling scheint wieder einmal in weite Ferne gerückt, aber die nächste Gartensaison kommt bestimmt!

Nutzen Sie einfach die ruhige WinterZeit in Vorfreude auf den Frühling mit dem Auswählen und Bestellen von neuem Saatgut.

erste Vorboten - Januar 2015

Bald beginnt wieder die Zeit der ersten Frühlingsvorboten, die wie von Zauberhand plötzlich aus der Erde hervor brechen und sich der Sonne entgegen strecken.

Ich wünsche Ihnen ein wundervolles 2015 voller GartenWunder!


GARTENGEDANKEN 2017

GARTENGEDANKEN 2016


GARTENGEDANKEN 2014

GARTENGEDANKEN 2013

GARTENGEDANKEN 2012

GARTENGEDANKEN 2011

GARTENGEDANKEN 2010