Katja Purnhagen  Gartenarchitektin
grün-t-raum  GARTEN & GESTALTUNG  (04248) 26 53 612

KATJA PURNHAGEN

GARTENGEDANKEN

BERATUNG

PLANUNG

VORTRÄGE

AUSSTELLUNGEN

PRESSE

IMPRESSUM


grün-t-raum
GARTEN UND GESTALTUNG
Dipl.-Ing. Katja Purnhagen
Gartenarchitektin

Menninghausen 16
27257 Sudwalde

info@gruen-t-raum.de
(04248) 26 53 612


GARTENGEDANKEN
jeden Monat neue Tipps & Inspirationen



IHR GARTEN

Quelle der Erholung und Freude.
Ein Garten verschenkt immer neue Bilder, Düfte und Genüsse.
In diesem Raum unter freiem Himmel
können Sie entspannen, ernten, spielen und feiern.
Kinder kommen, werden erwachsen
und Bäume werden größer.
Die Zeiten ändern sich
und mit Ihnen auch die Wünsche an Ihren Garten.

Mit einer individuellen Beratung und fundierten Planung
unterstütze ich Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumgarten.


Herbststimmung - November 2018

Der erste richtige Nachtfrost zeichnet den Zauber des Vergänglichen auf die letzten Dahlienblüten.
Nun ist die Zeit gekommen den Garten winterfit zu machen, sich auf die ruhigen Monate zu freuen und Pläne für das neue Gartenjahr zu schmieden.



Natürlich kann auch noch einiges im Garten geerntet werden, wie Wintersalat, Kohl, Lauch ...
Und es ist jetzt die beste Zeit Blumenzwiebeln für das kommende Frühjahr zu setzen und auch neue Gehölze zu pflanzen, so dass diese die ruhigen und feuchten Wintermonate nutzen können um am neuen Standort Fuß zu fassen.

Ernte und Inspiration - Oktober 2018

Der Oktober ist die Zeit die Ernte ein zu bringen, die gespeicherte Energie des Sommers, zum Beispiel in Form von Kürbissen.

Und es ist auch die Zeit für die Ernte zu danken, sich an den letzten Blüten der Astern und Dahlien zu erfreuen und langsam damit zu beginnen Pläne für das neue Gartenjahr zu schmieden.
Aktuell läuft auf arte eine sehr empfehlenswerte Sendereihe zum Thema 'erstaunliche Gärten', lassen Sie sich einfach inspirieren - LINK.

der Herbst naht - September 2018

Die Tage werden kürzer, der Herbst naht. Jetzt gilt es die letzten schönen und warmen Tage im Garten aus vollen Zügen zu genießen, zu ernten und auch zu pflanzen.



Die nun immer früher einsetzende Dämmerung gibt der Beleuchtung des Gartens wieder mehr Bedeutung.
Vielleicht inspiriert Sie dieses kleine und feine Projekt aus Martfeld.
Das neu gebaute Haus und der Garten dürfen seit diesem Jahr mehr und mehr zu einer harmonischen Einheit aus spannenden Gartenräumen und Blickbezügen zusammenwachsen.



Gartenarchitektur: grün-t-raum Katja Purnhagen, Sudwalde
Ausführung u.a.: GaLaGräpel, Bücken; grün-t-raum, Sudwalde
Architektur: Egbert Oest, Hamburg
Alle drei Fotos: © Hannes von der Fecht, Hamburg

niederländische Garteninspirationen - August 2018

Eine sehr inspirierende Reise hat mich vor Kurzem in die Niederlande in sechs spannenden Gärten geführt.


Sitzen im gelben Blütenmeer (De Houstek, Blijham).

Vertikales Gestaltungsspiel der Stämme: in einem Birkenhain mit schöner Unterpflanzung und als klassische Sichtachse unter Dachplatanen
(De Luie Tuinman, Ruinen) .

Perfekte Blickachsen und viele spannende Gartenräume
(Tuinen Rosenhage, Winterswijk).

Sammelleidenschaft für den Halbschatten mit Funkien und Purpurglöckchen (Vechtetalgarten, Laar).

Lebendiger Naturgarten mit spannenden Skulpturen und vielen Entdeckungen (Jan Wilde Een Tuin, Westerlee).

Alle diese Gärten, und viele mehr, finden Sie hier: LINK.

Gartenbesuch - Juli 2018

Im Juni habe ich einen faszinierenden Garten in Weyhe besucht, in dem sich spannende Gartenräume mit vielen Blickfängen auf eine sehr harmonische Art aneinander reihen.
Einige Male durfte ich schon die gartenbegeisterten Besitzer beraten und es ist mir eine Freude zu sehen, wie Ideen Realität werden und die vielen liebevollen, kleinen Details diesen Garten zu einem besonderen Ort machen.



Inspirationen aus Weimar - Juni 2018

ringelblumensamen
in Goethes Garten

Vor einigen Tagen habe ich eine inspirierende Reise nach Weimar mit den Oldenburger Gartenfreunden genossen.

ringelblumensamen
Blickachse im Schlosspark Tiefurt

Die Stadt ist geprägt durch alte und neue Kulturgeschichte: Goethe, Schiller, das Bauhaus ... um nur einige zu nennen.
Drei große Parkanlagen verbinden Stadt und Landschaft, im Stil der englischen Landschaftsparks.

ringelblumensamen
Staudenbeete am Wielandplatz

ringelblumensamen
Pflaster aus Flusskies vor Goethes Gartenhaus

Aber auch innerhalb der Altstadt gibt es schöne Gartenoasen und ein Meer aus Blüten zu entdecken.

ringelblumensamen
Blickachse im Kirms-Krackow-Garten

ringelblumensamen

ringelblumensamen

Einweihung in Holzhausen - Mai 2018

ringelblumensamen

Vor etwas mehr als einem Jahr sprach mich der Heimatverein Holzhausen (Samtgemeinde Kirchdorf) an, und bat um fachliche Unterstützung bei der Um- und Neugestaltung verschiedener Plätze im Dorf.
Neben der neuen Bushaltestelle war der Bereich um die alte Schule, Kapelle und insbesondere die Einbindung des neuen Dorfgemeinschaftshauses Orte, die dem Dorf am Herzen lagen.

ringelblumensamen

ringelblumensamen

An dieser Stelle muss ich ein großen Lob aussprechen an die Aktiven des Heimatvereins, die vielen fleißigen Helfer und natürlich auch Gemeinde und Verwaltung, die es in dieser kurzen Zeit geschafft haben die Planungen um zu setzen, so dass am vergangenen Sonntag das neue Dorfgemeinschaftshaus, und auch die anderen genannten Plätze, eingeweiht werden konnte.

Ich wünsche der Dorfgemeinschaft in Holzhausen, dass diese Plätze vielseitig genutzt, mit Leben gefüllt und Orte des Miteinanders und lebendigen Austausches werden.

ringelblumensamen

ringelblumensamen

ringelblumensamen

endlich Frühling - April 2018

ringelblumensamen

Der Frühling ist angekommen und es beginnt überall zu blühen und zu summen, jeden Tag gibt es neue Triebe und Farbtupfer im Garten zu entdecken.

Eine alte Gärtnerregel besagt, dass die Zeit für den Rosenschnitt gekommen ist, wenn die Forsythien zu blühen beginnen.
Eine gute Zusammenfassung zum Thema Rosenschnitt finden Sie z. B. beim Rosenzüchter Kordes.

Auch die Stauden fangen an zu treiben und wollen jetzt zurück geschnitten werden. In diesem Zuge kann der Boden mit der Grabegabel gelockert und im Anschluss gedüngt werden, so dass die Pflanzen gesund wachsen und uns mit ihren Blüten über das ganze Gartenjahr erfreuen können. Achten Sie hierbei auf die früh blühenden Blumenzwiebeln und auch Stauden, wie z. B. das wundervolle Lungenkraut.

Ganz viel Freude bei der Gartenarbeit wünscht Ihnen
Katja Purnhagen

grün-t-raum wünscht frohe Ostern

ringelblumensamen

der Frühling naht - März 2018

ringelblumensamen

Der Winter mit seinem frostigen Wetter hat uns nun doch noch einen Besuch abgestattet, aber der Frühling naht mit großen Schritten.
Ich freue mich jetzt schon auf unser Narzissenmeer unter dem alten Walnussbaum und darauf in der Sonne vor der aufgewärmten Hauswand einen heißen Tee zu trinken und die anstehenden Arbeiten im Garten zu planen.

Wenn Sie Lust haben sich für das kommende Gartenjahr inspirieren zu lassen, empfehle ich Ihnen meine Gartenvorträge:

Gartenräume – Zimmer unter freiem Himmel
Mittwoch, 7. März 2018 - 19:00 Uhr - in Heiligenrode

Gartenräume & Blickachsen
Dienstag, 13. März 2018 - 19:00 Uhr - in Wagenfeld
und Samstag. 24. März 2018 - ab 9:00 Uhr - in Riede

pflegeleichte Gartengestaltung
Mittwoch, 11. April 2018 - 19:00 Uhr - in Sulingen

Vorfreude auf das Gartenjahr - Februar 2018

ringelblumensamen

Auch wenn der Winter aktuell leider nicht wirklich frostig, klar und weiß ist, so ist jetzt die beste Zeit um mit Vorfreude auf das Gartenjahr Sämereien und Setzkartoffeln zu bestellen, sich entspannt Gedanken über Veränderungen im Garten zu machen und neue Pläne zu schmieden.
Eine verführerische Auswahl an Bio-Saaten und alten Sorten finden Sie z.B. beim Biogartenversand oder bei Dreschflegel.

Und wenn die starken Fröste uns weiterhin verschonen sollten, so können Sie im Februar sehr gut neue Sträucher und Bäume pflanzen und alte beschneiden. Achten Sie dabei auf scharfes und sauberes Werkzeug, da glatte und saubere Schnitte am besten abheilen.

Eingänge und Übergänge - Januar 2018



Wie können Alt & Neu harmonisch miteinander verbunden werden?
Dies ist eine häufige Fragestellung in meinen Beratungen und Planungen.

Auf diesem landwirtschaftlichen Betrieb war der Hof mit Betonsteinen, die bis an den Haupteingang heran gepflastert waren, schlicht und praktisch gestaltet.
Um den Eingang mit seinen neuen einrahmenden Beete hervor zu heben, wurde eine geschwungene Natursteinpflasterung angelegt, die als Weg bis in den Garten hinein führt und Alt & Neu stilvoll verbindet.




GARTENGEDANKEN 2017

GARTENGEDANKEN 2016

GARTENGEDANKEN 2015

GARTENGEDANKEN 2014

GARTENGEDANKEN 2013

GARTENGEDANKEN 2012

GARTENGEDANKEN 2011

GARTENGEDANKEN 2010