Katja Purnhagen  Gartenarchitektin
grün-t-raum  GARTEN & GESTALTUNG  (04248) 26 53 612

KATJA PURNHAGEN

GARTENGEDANKEN

BERATUNG

PLANUNG

VORTRÄGE

AUSSTELLUNGEN

PRESSE

IMPRESSUM


grün-t-raum
GARTEN UND GESTALTUNG
Dipl.-Ing. Katja Purnhagen
Gartenarchitektin

Menninghausen 16
27257 Sudwalde

info@gruen-t-raum.de
(04248) 26 53 612


GARTENGEDANKEN
jeden Monat neue Tipps & Inspirationen

IHR GARTEN

Quelle der Erholung und Freude.
Ein Garten verschenkt immer neue Bilder, Düfte und Genüsse.
In diesem Raum unter freiem Himmel
können Sie entspannen, ernten, spielen und feiern.
Kinder kommen, werden erwachsen
und Bäume werden größer.
Die Zeiten ändern sich
und mit Ihnen auch die Wünsche an Ihren Garten.

Mit einer individuellen Beratung und fundierten Planung
unterstütze ich Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumgarten.


der Winter darf kommen - November 2017

Unsere Nächte werden kälter, die Zugvögel fliegen gen Süden und der Garten möchte winterfit gemacht werden.
Wenn die Gartenarbeit Freude bereiten soll, braucht es hierfür gute Gerätschaften und jetzt ist die Zeit gekommen diese zu reinigen, mit harzfreiem Öl zu pflegen und ein zu lagern.

Nutzen Sie Ihren Rasenmäher ein letztes Mal vor der Winterpause um das Herbstlaub vom Rasen auf zu sammeln. Durch das Mähwerk wird es gut zerkleinert und ist als Mulch unter Sträuchern oder auch auf dem Kompost ein wertvoller Dünger.
Nach der letzten Mahd ist es sinnvoll das Gehäuse gründlich zu reinigen. Wenn Sie den Mäher auf die Seite kippen, achten Sie bei der Seitenwahl unbedingt darauf, dass kein Öl in den Luftfilter laufen kann. Auch hier freuen sich alle beweglichen Teile über etwas Öl. In diesem Zuge sollten die Messer geschärft und einen Ölwechsel durchgeführt werden. Reinigen Sie auch den Luftfilter und füllen Sie in den Tank etwas Kraftstoffstabilisator. Oder Sie geben vor dem Winter Ihren Mäher einfach zur Inspektion in eine Fachwerkstatt.
Wenn Sie einen Akkumäher oder auch einen Rasenroboter haben, so ist es empfehlenswert den Akku frostfrei zu lagern, hierdurch steigt seine Lebensdauer um ein Vielfaches.

Entspannte Herbst- und Winterzeiten wünscht Ihnen
Katja Purnhagen

Farbenfreude im Herbst - Oktober 2017

Nun ist der Herbst angekommen. Mit seinem stürmischen Wetter wirbelt er das farbenfrohe Laub durch die Luft. An klaren Tagen kann in der wärmenden Sonne draußen noch ein Kaffee genossen werden, während die Zugvögel mit ihrem klaren Rufen gen Süden ziehen.

Wenn bei der Bepflanzung des Gartens auch an diese Jahreszeit gedacht wurde, kann sich das Auge an den warmroten Farben von Hagebutten, Wein und besonderen Solitärgehölzen, wie zum Beispiel dem Eisenholzbaum, erfreuen.

Genießen Sie die Früchte Ihrer Gartenarbeit. Leere Beetbereiche freuen sich jetzt über eine Aussaat aus Gründung oder auch eine Lage aus Kompost oder Herbstlaub.



Gräserspätsommer - September 2017

Bei einem Siebdruckworkshop habe ich mich mit der faszinierenden Leichtigkeit der Gräser beschäftigt, und schon einmal dem nahenden Herbst mit seinem warmen Farbenspiel vorgegriffen.

Gräser im Garten sind gerade im Spätsommer und bis in den Winter hinein eine Pracht, wie das Lampenputzergras in diesem Herbstgarten.



ein Summen und Brummen - August 2017

Im vergangenen Herbst habe ich ein Beet am Feldrand angelegt, mit der Idee den Insekten ein leckeres Buffet zu bieten und das Auge mit einem, über viele Monate blühenden, Blickfang zu erfreuen.

Jetzt im August summt und brummt es emsig. Indianernessel, Sonnenhut, Duftnessel, Katzenminze, Gamander und viele andere Stauden laden die Bienen und Schmetterlinge zum Naschen ein.



Grüße aus den Niederlanden - Juli 2017

Ein Kurzurlaub hat uns an die niederländische Nordseeküste geführt, und ich war wieder einmal fasziniert vom natürlichen und zeitlosen Charme des dort so oft verwendeten Klinkerpflasters: Hier im Fischgrätverband auf einer kleinen Nebenstraße im schönen Bergen aan Zee.

Wieder Zuhause hat uns das Blütenmeer des spanischen Gänseblümchens mit seiner faszinierenden Fülle begrüßt.
Es ist eine robuste aber kurzlebige und nicht wirklich winterharte Pflanze, die sich jedoch durch üppige Aussaat im Garten hält und große Bestände bilden kann. Im Topf gepflanzt ist sie aber auch ein wunderschöner und lebendiger Hingucker, der bis in den Herbst hinein blüht.

Sommerblühfreuden - Juni 2017

Der Sommer mit seinen Blühfreuden beginnt für mich, wenn die Rhododendren verblühen und die ersten Fingerhüte und Iris ihre Pracht zeigen.

Nun erwarten uns die farbenfrohen Monate im Garten, die auch ein "kleiner König" mit neugieriger Ruhe beobachtet. So wie in einem Garten in Stuhr, den ich in dieser Woche neu bepflanzt habe.


'Gartenspuren' Pflanzen zeichnen - Mai 2017

Auch wenn es noch stürmisch und kühl ist und uns weiterhin kleinere Nachtfröste überraschen können, ist der Frühling endlich richtig angekommen und die Kraft der Sonne, die immer länger werdenden Tage, lassen alles wachsen und gedeihen. Jeden Tag gibt es im Garten mit Freude Neues zu entdecken.

Wenn Sie Lust haben die Entdeckungen in Natur und Garten mit dem Stift ein zu fangen und Ihren Blick zu schulen, möchte ich Sie zu Zeichenkursen mit dem Titel 'Gartenspuren' einladen. Diese biete ich am 8. und 10. Juni sowie am 8. und 9. September im Hofatelier KUSO in Bassum-Neubruchhausen an.
Details zu allen dort angebotenen Kursen finden Sie HIER.

Am Sonntag, den 21. Mai, findet im KUSO von 11:00 - 18:00 Uhr ein Tag des offenen Ateliers- und Hofgartens statt an dem ich auch einige meiner Zeichnungen ausstellen werde. Sie sind herzlich eingeladen!
HIER können Sie die Einladung als PDF herunterladen.

Blütenmeere - April 2017

Nun ist der Frühling angekommen, mit all seinen Düften und Blütenfreuden, die Garten & Landschaft jeden Tag anders aussehen lassen. Und natürlich mit einem ersten Kaffeepäuschen kurzärmelig im Sonnenschein in einer windstillen Ecke der Gartens.

Jetzt ist die beste Zeit um Stauden zu teilen, neue Beete an zu legen und auch schon die ersten Ansaaten für eine frühe Gemüseernte zu tätigen. Aber, lassen Sie sich von der Kraft der Sonne nicht täuschen: In wolkenlosen Nächten werden noch einige Bodenfröste auf uns warten.

Wenn Sie Lust haben auf neue Garteninspirationen, dann möchte ich Sie einladen zu den Barnstorfer Gartentagen im BUEZ.
Dort werde ich am Samstag, den 8. April um 15:30 Uhr, und am Sonntag, den 9. April um 13:30 Uhr, einen kleinen Vortrag halten.
Details zu den Vorträgen finden Sie hier: Gartenvorträge.

der Frühling begrüßt uns - März 2017

Die Tage werden merklich länger, die Sonne gewinnt an Kraft und lädt uns ein zum ersten Kaffee auf der geschützten Gartenbank.
Auch die Zugvögel kommen langsam zurück und erfüllen die Luft mit ihrem lebendigen Gezwitscher.

Jetzt können Sie für geschützte Plätze Töpfe mit vorgetriebenen Frühlingszwiebeln bepflanzen und sich an den kräftigen Farben erfreuen. Frühblühende Pflanzen verfügen meist über einen 'natürlichen Frostschutz', so dass Nachtfröste und leichte Wintereinbrüche ihnen nicht wirklich schaden können.

Nun beginnt auch die 'Brut- und Setzzeit', welches bedeutet dass das Fällen von Bäumen und auch andere starke Schnittmaßnahmen an Gehölzen von Anfang März bis Ende September nicht zulässig sind, damit die Tiere ungestört brüten können.

UnternehmerinnenMesse - Februar 2017

In diesem Jahr findet wieder die Messe des Unternehmerinnennetzwerks FairNet in Weyhe statt. Natürlich werde ich auch diesmal wieder mitwirken und dort meine Arbeit als Gartenarchitektin präsentieren.

Sie sind herzlich eingeladen am Sonntag, den 26. Februar in die KGS Kirchweyhe zu kommen um ein vielfältiges Spektrum an regionalen Unternehmerinnen kennen zu lernen, leckere Kleinigkeiten zu essen oder auch spannende Vorträge zu hören, wie zum Beispiel meinen Kurzvortrag: "Gartenglück durch Gestaltung" um 11:20 Uhr.

Hier finden sie den Veranstaltungsflyer als PDF sowie den Link zum FairNet Netzwerk.

Sylvesterfeuerwerk der Doldenblütler - Januar 2017

Fast wie ein beeindruckendes Sylvesterfeuerwerk sehen die überfrorenen Blütenstände des Engelwurzes jetzt im Winter aus.
Diese Pflanze gehört zu den Doldenblütlern, so wie viele andere bekannte Gartenpflanzen: Kugellauch, Schafgarbe, Sedum und viele, viele mehr. Sie verbindet eine markante Blütenform (Dolde) die mich immer wieder an ein kleines Feuerwerk erinnert.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in das neue Jahr
mit vielen schönen Entdeckungen und Momenten im Garten!

Herzliche GartenGrüße
Ihre Katja Purnhagen


GARTENGEDANKEN 2016

GARTENGEDANKEN 2015

GARTENGEDANKEN 2014

GARTENGEDANKEN 2013

GARTENGEDANKEN 2012

GARTENGEDANKEN 2011

GARTENGEDANKEN 2010