Katja Purnhagen  Gartenarchitektin
grün-t-raum  GARTEN & GESTALTUNG  (04248) 26 53 612

KATJA PURNHAGEN

GARTENGEDANKEN

BERATUNG

PLANUNG

VORTRÄGE

AUSSTELLUNGEN

PRESSE

IMPRESSUM


grün-t-raum
GARTEN UND GESTALTUNG
Dipl.-Ing. Katja Purnhagen
Gartenarchitektin

Menninghausen 16
27257 Sudwalde

info@gruen-t-raum.de
(04248) 26 53 612


GARTENGEDANKEN
jeden Monat neue Tipps & Inspirationen


IHR GARTEN

Quelle der Erholung und Freude.
Ein Garten verschenkt immer neue Bilder, Düfte und Genüsse.
In diesem Raum unter freiem Himmel
können Sie entspannen, ernten, spielen und feiern.
Kinder kommen, werden erwachsen
und Bäume werden größer.
Die Zeiten ändern sich
und mit Ihnen auch die Wünsche an Ihren Garten.

Mit einer individuellen Beratung und fundierten Planung
unterstütze ich Sie auf dem Weg zu Ihrem Traumgarten.


Hagebuttenpracht - Oktober 2020

abendstimmung

Die Früchte der Rose bereichern im Herbst und Winter mit ihrer Farbenpracht die Beete.
Wildrosen sind vor allem für ihren Fruchtschmuck bekannt.

Aber auch öfterblühende Rosen - die uns den gesamten Sommer über mit Blüten und die Insekten mit Nektar erfreuen - können eine wundervolle Hagebuttenpracht ausbilden. Wichtig ist, dass ab dem Spätsommer Verblühtes stehen gelassen wird.
Gesunde und schöne Sorten sind z.B. die Zwergrose 'Lupo' aber auch die Strauch- & und Kletterrose 'Ghislaine de Feligonde'.

'klein, aber fein' - September 2020

abendstimmung

Vor ein paar Tagen bekam ich von Kunden aus Weyhe stimmungsvolle Fotos geschickt.
Mit Freude und auch Stolz präsentieren sie ihren neuen Gartenraum, den sie nach meiner Beratung im vergangenen Jahr selber umgebaut haben. Ich wünsche viele schöne Stunden in dieser kleinen Oase!

kois

 

Entwurf für einen Waldgarten - August 2020

An einem Entwurf zu arbeiten, bedeutet für mich in der Vorstellung bereits durch den zukünftigen Garten zu wandern, Gartenräume und Blickbeziehungen mit ihrer charakteristischen Bepflanzung in meiner Fantasie auf mich wirken zu lassen.

So habe ich beim Zeichnen für diesen naturnahen 'Waldgarten' das Zwiebelblumenmeer im Frühling unter den alten Gehölzen, genauso wie das sommerliche Spiel vielfältiger Grüntöne im Halbschatten vor Augen.

Aber auch markante Plätze für Blickfänge, wie z.B. Skulpturen oder auch malerische Gehölze sind mir beim Entwerfen wichtig.



die Farben des Sommers - Juli 2020

Das sommerliche und frohe Farbspiel der Sonnenbraut (Helenium) erfreut unser Auge und bietet auch den Insekten Nahrung. Diese leuchtend warmen Farbtöne bedeuten für mich einfach nur 'Sommer pur'.

Ihren botanischen Namen verdankt die Staude Carl von Linné, der sie mit einer Sonne verglich und nach dem griechischen Sonnengott Helios benannte.
Die Sonnenbraut lässt sich im Beet wunderbar mit Ziergräsern (z.B. Rutenhirse) oder auch vielen Präriestauden (z.B. Indianernessel, Myrthen-Aster, Duftnessel ...) kombinieren.

Pfingstrosen bringen Frühsommergefühle - Juni 2020

Wenn die Pfingstrosen blühen und duften, dann beginnt für mich der Sommer mit all seiner Schönheit.

Pfingstrosen füllen mit ihrer Blütenpracht die Lücke zwischen den Frühlings- und den Sommerblühern. Wenn sie sich an ihrem Platz im Garten wohl fühlen (sie lieben es sonnig aber nicht zu trocken), dann erfreuen sie uns über viele Jahre mit ihrem edlen Anblick.

Spiel mit Varianten - Mai 2020

Auf dem Weg zu einem gut gestalteten Garten mit passenden Blickfängen und besonderen Nutzungswünschen, kann es sinnvoll sein verschiedene Varianten zu planen und diese mit Perspektivzeichnungen greifbar dar zu stellen.


In diesem Garten war gewünscht einen schmalen, lebendigen und dennoch auch architektonisch wirkenden Sichtschutz zu erhalten.
Die Wahl fiel auf eine Cortenstahlwand mit einem Hochbeet für Kräuter oder einer Banksituation als Variante.
Zusätzlich bilden kastenförmig geschnittene Hochstämme mit einer 'hohen Hecke' einen Blickschutz aus den Nachbargebäuden.

Homeoffice & Frühling: Der Garten ruft! - April 2020

Dieses Frühjahr scheint wahrlich anders zu werden als wir es gewohnt sind. Das Leben spielt sich zu Hause ab, entschleunigter und auch der Blick in den Himmel scheint klarer und blauer.
Die wärmenden Sonnenstrahlen locken uns jetzt nach draußen. Jeden Tag gibt es Neues im Garten zu entdecken. Die Hummel brummen lebensfroh auf dem Weg zu den Frühblühern und erinnern mich jedenfalls daran das Beste aus dem zu machen was gerade ist.

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die aktuell von zu Hause aus arbeiten, lassen Sie sich zum 'Workout' in den Garten locken:
Stauden schneiden, Graben, Düngen, eine Kaffeepause auf der Bank in der Sonne, Pläne schmieden für das noch junge Gartenjahr ...

Vieles im Garten kann man mit den eigenen Händen umsetzen.
Gerne unterstütze ich Sie - auch per Telefon und Mail, anhand von Fotos und Skizzen - mit fachlichem Rat, Gestaltungsideen und praktischen Umsetzungsvorschlägen.

Garten als gesunder Rückzugsort - Frühlingsbeginn 2020

Ein Virus schafft es aktuell die Welt zu verändern. Damit wir es ihm so schwer wie möglich machen heißt es 'daheim bleiben'.

Jetzt kann sich glücklich schätzen, wer einen Garten hat und den beginnenden Frühling nutzen kann um z.B. mit den Kindern ein Kräuterbeet an zu legen, Gemüse aus zu sähen, Kartoffeln zu setzen oder sich einen kleinen Platz im Garten als Rückzugsort unter freiem Himmel zu gestalten.
Gartenarbeit ist gesund, stärkt das Immunsystem und ist ein guter Ausgleich zum home office. Bitte achten Sie auch in Ihrem Garten auf den Sicherheitsabstand zu anderen Menschen, um sich und andere zu schützen.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!



der Garten ruft - März 2020

Die ersten Frühlingsboten sind da, die Vögel zwitschern lebensfroh, es riecht nach Frühling und der Garten ruft.
Jetzt ist eine gute Zeit um mit einem frischen Blick durch den Garten zu gehen und Veränderungen für das beginnende Gartenjahr zu planen.

Hierbei unterstütze ich Sie gerne, von der bewährten Gartenberatung vor Ort über erste Ideenskizzen oder auch eine detaillierte Planung bis hin zu den Ausführungsdetails beim Pflaster oder auch der Bepflanzung.

Liegt Ihr Garten weiter entfernt, erarbeite ich Gestaltungs- und Pflanzvorschläge anhand von Fotos, Plangrundlagen und einem ausführlichen Telefongespräch.


Diese beispielhaften Fotos zeigen die Planung und Umsetzung für die Lebenswohngemeinschaft Hof 12 Eichen in Twistringen - LINK.

Frühlingslust: 15 Jahre grün-t-raum im Februar 2020


Vor 15 Jahren habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt.
Über 1000 Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer durfte ich in diesen Jahren mit Rat & Tat unterstützen. So entstanden die unterschiedlichsten Gartenräume, individuell passend zu Ort, Gebäude und natürlich den jeweiligen Nutzungswünschen.

Wenn Sie mich und meine Arbeit kennen lernen wollen, möchte ich Sie auf die Messe der Unternehmerinnennetzwerkes FairNet am Sonntag, den 23. Februar, in die KGS Kirchweyhe einladen: LINK - PDF
Hier halte ich um 11:30 Uhr einen Kurzvortrag zum Thema "Blühende Beete für Biene & Mensch".

Lesevergnügen im Januar 2020


Die Winterzeit lässt den Garten ruhen und lädt ein in Büchern zu schmökern und Pläne für das neue Gartenjahr zu schmieden.

Ich wünsche allen einen guten Start in ein gesundes und glückliches neues Jahr & natürlich viel Lesevergnügen und Vorfreude!


GARTENGEDANKEN 2020

GARTENGEDANKEN 2019

GARTENGEDANKEN 2018

GARTENGEDANKEN 2017

GARTENGEDANKEN 2016

GARTENGEDANKEN 2015

GARTENGEDANKEN 2014

GARTENGEDANKEN 2013

GARTENGEDANKEN 2012

GARTENGEDANKEN 2011

GARTENGEDANKEN 2010